easyland - silvia in island





Abonnieren


Der letzte Rest vom Schuetzenfest

sprich: hab's geschafft, Bilderchen online zu stellen.

In der Augustkiste befinden sich:

- Eindruecke vom Sigurróskonzert in Ásbyrgi
- ein Blick vom Súlur runter, da ich es doch noch geschafft habe, diesen mit Christina und meiner Chefin vollstændig zu besteigen
- die Grimseykirche
- lecker Bilder vom Fischtag in Dalvík (fiskidaginn mikla)
- Bilder von den Wanderungen a) mit Christina in den unheimlich grossen Akureyri-Wald und b) mit ein paar Kollegen ueber so einen Bergruecken namens xyz-heiði
- ein goodbyekuchen von einigen Jugendlichen, fotografisch festgehalten.

Durch die Septemberrumreiserei kann betrachtet werden:

- der Myvatn-Mueckensee samt allen ehemaligen und aktuellen vulkanisch-geothermalen Tætigkeiten drum herum (Leirhnjúkur, Viti, Lavafeld, Hverfell, Pseudokrater...)
- Reykjavik von oben
- eine Warnung auf dem internationalen Flughafen, extra nur (?) auf Deutsch
- Leuchttuerme, Boote, Hæuschen und anderes von der Reykjaneshalbinsel im Suedwesten
- die Westfjorde in Form eines huebschen Wasserfalls bei schlechtem Fotowetter und - als Ausdruck der elenden Einsamkeit dort - das Schild "Hier haben Sie Empfang" (fand sich nur ca. alle 270 km)
- weitere Seiten Akureyris sowie ein Bildchen des 14 Jahre alten Wældchens Hálsaskógur (grössere Wælder gibt es eigentlich auch nicht wirklich =))

Ganz besonders hinweisen möchte ich noch auf folgendes Bild:



Wer mir sagen kann, was das ist und wozu es benutzt wird, bekommt noch ein extra Kærtchen zugesandt oder so! (Mir fehlen tatsæchlich die Worte, ich weiss einfach nicht, wozu das gut sein soll, dieses Gestell, das wir auf unserer Wanderung in den AK-Wald mehrfach gefunden haben)

Und nun aber auf und geniessen!
11.9.06 19:22
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schwester Kerstin (12.9.06 08:40)
Hallo Schwesterlein,

was für eine Freude, all die schönen Orte, die ich nur im strömenden Regen kannte, nun bei gutem Wetter zu sehen. Ich muss sagen, die Qualität ist doch stark in die Höhe geschossen! Und dass du nun doch all di e Besteigungen noch geschafft hast (Hverfell, REK Hallgrimskirja...) - wunderbar, etwas neiderfüllt.

Meine Vorschläge für das Gerät:
a) Auffangkorb für Wurfspiele. Man kann also mit der Jungschar unbesorgt in den Wald gehen und mal ein cooles Geländespiel machen. Es reicht, genügend Bälle dabei zu haben. = Sommerzweckbestimmung
b) Futterkrippe für Waldtiere. Wird im Winter mit Heu gefüllt. Wenn es sich der Leerung neigt, kommen die Tiere mit ihren Köpfen an die Ketten. Dieses Signal wird zum Förster übertragen, der dann zur neuen Füllung herbei eilen kann. = Winterzweckbestimmung.

Grüße aus dem spätsommerfrühherbstlichen Deutschland,

Kerstin


silvia / Website (12.9.06 15:00)
bitte die Sommerversion noch mal etwas ausfuehrlicher erklæren, habs net so kapiert =)


Schwester Kerstin (14.9.06 18:38)
Ich auch net...


Silvia / Website (17.9.06 13:13)
Also so falsch lagst du ja nicht. Hier dann die Auflösung.Allerdings habe ich immer noch nciht verstanden, warum die Teile unbedingt so aussehen muessen und nicht anders.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen












Gratis bloggen bei
myblog.de